Logo

SEO-Checkliste: Welche SEO-Trends gibt es 2020?

Veröffentlicht am

August 13, 2020

Lesezeit

Minuten

Tags:

#Blogreihe SEO-Checkliste #SEO #Google #Trends

Google wird immer intelligenter und die Anforderungen an effektive Suchmaschinenoptimierung steigen jedes Jahr. 

Was zu den Anfangszeiten des Internets noch funktionierte, nämlich ein Keyword möglichst oft im genauen Wortlaut innerhalb eines Textes zu wiederholen, wird längst als sogenanntes Keyword Stuffing abgestraft. 2020 setzt Google stattdessen noch mehr auf die Nutzerintention und auf die Angebotsrelevanz der Suchergebnisse. Der User mit seinen Erwartungen steht für Google absolut im Mittelpunkt! Doch welche SEO-Maßnahmen sind sinnvoll, um Google davon zu überzeugen, dass die eigenen Inhalte den Erwartungen der User entsprechen werden? 
 

2020 erkennt Google, ob Content für den Nutzer erstellt wurde 

Google möchte seinen Nutzern eine fantastische User Experince bieten, nicht mehr und nicht weniger. Daher ist es das erklärte Ziel der Suchmaschine, auf die Fragen der User immer die bestmögliche Antwort zu liefern! Content soll hilfreich, hochwertig und einzigartig sein, um unter den besten Suchergebnissen bestehen zu können. Der Weg zu einem großartigen Google Ranking führt also indirekt über glückliche Nutzer. Ob und warum Nutzer mit den Suchergebnissen zufrieden sind, erkennt Google an der Details der SEO-Maßnahmen. 
 

Aktuelle Schwerpunkte erfolgreicher SEO-Maßnahmen  

Suchmaschinenoptimierung ist mehr als die Summe der einzelnen Teile. Das Zusammenspiel einzelner Ranking-Faktoren ermöglicht Google, sich von der gesamten Website ein Bild zu machen, das über statistische Zahlen hinausgeht. Auf Basis der Klickrate, der Verweildauer, der Social Signals, der organisch erzeugten Backlinks, der Lesefreundlichkeit und vielen weiteren Details entscheiden die Algorithmen, welche Suchergebnisse an exponierter Stelle ausgespielt werden.  
 

Details und Optik 

Eine SEO-Maßnahme, die 2020 weiter an Wichtigkeit zunimmt, sind die Snippets. Diese »Appetithappen«, die auf den Suchergebnisseiten bei Google die User Experience weiter verbessern sollen, müssen gezielt optimiert werden, um kein Potenzial zu verschenken und die Klickrate zu erhöhen. Und natürlich muss der Content die durch die Snippets geweckten Erwartungen erfüllen! Kehren Nutzer innerhalb kürzester Zeit zu Google zurück, schließt die Suchmaschine daraus, dass sie wohl ein unbefriedigendes Suchergebnis ausgespielt hat, das Ranking verschlechtert sich. Zufriedene User führen also auch zu einem zufriedenstellenden Ranking.
 
 
 

Unser Blog

Verwandte Artikel

Kategorien

Tags

CMS
CRM
ERP
DXP
AI
API
App
DCA
B2B
B2C
AI
AGI
B2B
KI

just make it simple

Wilhelmine-Reichard-Str. 26, 80935 München

Mo - Fr 9:00 - 17:30

Copyright © 2024 asioso. All Rights Reserved.