Logo
Zurück

Beispiele von gelungenen Chatbots

Veröffentlicht am

Mai 18, 2021

Lesezeit

Minuten

Tags

#Blogartikel #Blogreihe Chatbots #AI #Bots #Chatbot #Künstliche Intelligenz #Technologie

article.detail.categories

Digitale Assistenten sind bereits ein fester Bestandteil im Alltag. Besonders gelungene Beispiele der praktischen Helfer stellen wir Euch in diesem Artikel vor.


1. Alexa

Mit Millionen verkauften Einheiten ist Amazons Alexa der mit Abstand finanziell erfolgreichste Chatbot. Alexa verfügt über 30 Tausend Fähigkeiten. Skills sind in der Alexa-Terminologie Anwendungen, die es Alexa ermöglichen, bestimmte Sprachaufgaben zu erledigen. So hat Alexa mit ihrer riesigen Entwickler-Community mehr Skills als jeder andere Chatbot. Sie kann beim Einkaufen helfen, Musik abspielen und auch Umfragen durchführen. 
 
 

2. Google Assistant

Google Assistant ist in allen Android-Telefonen mit einem Wisch über den Bildschirm verfügbar. Der Google Assistant dient als Antwortvorschlagsmaschine in Googles Messaging-Plattformen. Zusätzlich kann der Assistent Fragen beantworten und etwas über den Nutzer lernen, um ihm personalisierte Nachrichten oder Vorschläge zu machen. Das Feature namens „Scheduled Actions“ ermöglicht die Nutzung von smarten Geräten. Nutzer können so beispielsweise eine smarte Kaffeemaschine oder ein Smart-Home-Lichtsystem mit dem Google Assistant zu nutzen.  
 
 

3. WHO-Gesundheitswarnung

Im Dezember 2019 hat die Pandemie mit dem Coronavirus begonnen. In den sozialen Medien tauchten immer wieder falsche Aussagen und Verschwörungstheorien auf. Es gab irreführende Nachrichten im Internet, weshalb die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Chatbot-Dienste startete. Dieser heißt „WHO Health Alert“ und antwortet auf Arabisch, Englisch, Französisch, Hindi, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch. Mit seinen Partnern WhatsApp und Facebook soll der Gesundheitsbot die Verbreitung von Fake-News über das Coronavirus verhindern. 
 
 

4. Woebot als kostenloser Therapie-Chatbot

 
Woebot wurde von Alison Darcy, einer Psychologin an der Stanford University, entwickelt. Er kam 2018 als iOS-App auf den Markt. Woebot nutzt die kognitive Verhaltenstherapie, um den Nutzern geskriptete Antworten zu geben. Studenten, die an Depressionen litten, testeten Woebot und ihre Verbesserungen wurden in einer Forschungsarbeit veröffentlicht. 
 
 

5. „Freddy“ von HelloFresh 

 
HelloFresh startete seinen Bot, um seine Umfragen zu verwalten. Wenn Facebook-Nutzer korrekt auf Quizfragen antworteten, schickte Freddy ihnen automatisierte Angebote. HelloFresh reduzierte damit Support-Wartezeiten. Der Bot reagiert sofort auf die zahlreichen Anfragen und senkt so die durchschnittliche Antwortzeit. 
 
 

6. IKEA sammelt Kundenfeedback

 
IKEA hat einen Chatbot namens ORC entwickelt, um Kundeneinblicke zu sammeln. Der Bot bietet Anreize, verwendet Emojis und stellt sinnvolle Fragen. Es geht darum, Einblicke zu gewinnen und ein Gespräch mit Kunden zu führen. Die Umfrage ermöglicht es IKEA, viele Informationen in einer einzigen Sitzung zu sammeln. 
 
 

7. Zalando-Bot

 
Nachdem eine Bestellung aufgegeben wurde, wollen Kunden über die Versandinformationen auf dem Laufenden bleiben. Traditionell bestand der Prozess für solche Informationen darin, durch die Versandnummer den Lieferstatus zu erhalten. Das Implementieren einer Chatbot-Lösung vereinfacht diesen Prozess und bietet Suchenden ein bequemes Kundenerlebnis. Kunden bleiben durch die Eingabe der Versandnummer in das Sprachfeld auf dem Laufenden. Zalando nutzt die Chatbot-Technologie, um seinen Kunden eine sofortige Bestellverfolgung direkt nach dem Kauf zu ermöglichen.  
 
 

Fazit 

Das Geheimnis jedes erfolgreichen Unternehmens ist es, außergewöhnlichen Service zu bieten, genau so, wie es die Kunden wünschen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist das Nutzen von Kundenfeedback. Es ist eine großartige Quelle, um zu erfahren, wie sich das Unternehmen verbessern lässt. Aber wie gewinnen Unternehmen Feedback von Kunden? Chatbots sind eine sinnvolle Möglichkeit, um Kundenfeedback zu erhalten. Sie erzeugen ein hohes Maß an Engagement, das Kunden zum Ausfüllen von Umfragen ermutigt und schaffen so eine Win-win-Situation für beide Parteien.  
 


Hier seht ihr alle Artikel der Blogreihe "Gehören Chatbots die Zukunft? Eine Einführung in die Chatbot-Welt"

just make it simple

Wilhelmine-Reichard-Str. 26, 80935 München

Mo - Fr 9:00 - 17:30

Copyright © 2024 asioso. All Rights Reserved.