Übersicht zum CDN Cloudflare

Cloudflare ist ein CDN mit Hauptsitz in San Francisco (USA). Ursprünglich war Cloudflare eine Anwendung, die lediglich dazu diente, den Ursprung von Spam-Mails festzustellen, aber inzwischen ist es mit einem Marktanteil von über 70 % das weltweit meistgenutzte CDN. Cloudflare sorgt nicht nur für eine bessere Performance, sondern dient auch dem Schutz von Inhalten. Ziel des Unternehmens ist eine nachhaltige Verbesserung des Internets.

Einsatz von Cloudflare 

Etwa 5,5 % aller Webseiten, die ein CDN nutzen, greifen dafür auf Cloudflare zurück. Damit sind die Marktanteile weit höher als die des größten Konkurrenten Akamai. Cloudflare hat viele namhafte Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen und wird von zahlreichen Investoren unterstützt. Zu besagten Investoren gehört neben Google und Microsoft sogar das chinesische Unternehmen Baidu. Nicht ohne Grund hat Cloudflare eine Reihe von Servern in China, was angesichts der politischen Lage keine Selbstverständlichkeit ist. 
 

Vor- und Nachteile von Cloudflare

Cloudflare hat eine gute Serverabdeckung. Die meisten Rechenzentren befinden sich in Europa, Südostasien und den USA, aber auch auf dem chinesischen Festland liegen verhältnismäßig viele Rechenzentren. Webseiten mit vielen internationalen Nutzern können bei der Verwendung von Cloudflare davon ausgehen, dass die meisten Besucher geringe Ladezeiten haben. Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Sicherheit. Cloudflare bietet nicht nur einen cloudbasierten DDoS-Schutz sowie eine Firewall, sondern hat generell eine auf die Sicherheit der Nutzer ausgelegte Infrastruktur und ein kompetentes Team, das im Falle von Angriffen schnell reagieren kann. 
 
Der Support des CDNs kann über E-Mail kontaktiert werden und ist insgesamt gut bewertet. Die mittlere Reaktionszeit hängt von dem gebuchten Paket ab. Während beim Free-Paket eine Antwort in den nächsten 24 Stunden erfolgt, wird Unternehmen mit dem Enterprise-Paket in der Regel binnen einer Stunde geantwortet. Im Gegensatz zu den meisten anderen CDNs sind die Kosten bei Cloudflare übersichtlich und grundlegende Funktionen ohnehin kostenlos. Einer der Gründe, warum sich das CDN sowohl für Unternehmen als auch Privatpersonen eignet. Lediglich die Statistiken gilt es negativ anzumerken, da die Datenerhebung nicht optimal ist und sich somit nur bedingt für Analysen eignet. 
 

Kosten von Cloudflare

Das Free-Paket ist kostenlos und richtet sich an Privatpersonen mit Hobbyprojekten. Geht es hingegen um das professionelle Betreiben von Webprojekten, ist das Pro-Paket für 20 $ pro Monat besser geeignet. Es bietet zusätzliche Funktionen wie eine verlustfreie Bildoptimierung und eine Web-Application-Firewall (WAF). Das PCI-konforme Business-Paket für 200 $ pro Monat richtet sich an kleinere Unternehmen. Es umfasst erweiterte Sicherheitsmerkmale und eine SLA mit 100 % Verfügbarkeit. Zudem liegt die mittlere Reaktionszeit des Supports bei unter 2 Stunden. Für größere Unternehmen steht das Enterprise-Paket zur Verfügung, das in puncto Performance, Sicherheit und Zuverlässigkeit am besten abschneidet. Die Kosten richten sich nach den Anforderungen des Unternehmens.


 
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=jxNVOLgaEZM 

Hier ist eine Übersicht der gesamten Artikel der Blogreihe "Content Delivery Networks – vielseitige Netzwerke mit einem hohen Potenzial"

Unser Blog

Verwandte Artikel

just make it simple

Wilhelmine-Reichard-Str. 26, 80935 München

Mo - Fr 9:00 - 17:30

Copyright © 2024 asioso. All Rights Reserved.