News

asioso unterstützt das Regenwaldschutz-Projekt in April Salumei in Papua-Neuguinea


Der Regenwald dort wird vor der Abholzung geschützt und die Unterstützung des Projekts bringt den Menschen dort vor Ort viele weitere Vorteile und sichert so deren Zukunft. Außerdem leisten wir so nachhaltige Beiträge zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung.

Waldschutz ist ein enorm wichtiges Projekt beim Klimaschutz, weshalb asioso sich diesem annimmt und das Waldschutz-Projekt in der Region April Salumei in Papua-Neuguinea unterstützt. Wälder sind mit die wichtigsten CO2-Speicher unseres Planeten und dienen so den Menschen als Lebensgrundlage. Durch illegale Abholzung, landwirtschaftliche Nutzung oder zunehmender Besiedelung sind die Waldflächen allerdings stark zurückgegangen. Durch Waldschutzprojekte - wie dem in April Salumei – werden die Wälder langfristig geschützt, was vor allem für den CO2-Speicher wichtig ist. Der Regenwald in April Salumei beispielsweise hat ein jährliches Volumen von 400.000 Tonnen CO2. 
 

"Wir haben uns für das Regenwaldschutz-Projekt in Papua-Neuguninea entschieden, da wir damit der Abholzung der Regenwälder entgegenwirken und den dort lebenden Menschen auch eine Perspektive bieten möchten." - Nico Rehmann, CEO von asioso




 


 

Was genau unterstützt asioso in April Salumei?

 
Durch die Unterstützung des Projekts werden außerdem folgende UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung gefördert:
 
  • Gesundheit und Wohlergehen, zum Beispiel durch den Bau von Gesundheitszentren
  • Hochwertige Bildung, zum Beispiel durch finanzielle Unterstützung oder Stipendien
  • Bezahlbare und saubere Energie, zum Beispiel durch die Installation von 1000 Solarlampen
  • Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, zum Beispiel durch die Gründung on kleinen Unternehmen vor Ort
  • Industrie, Innovation und Infrastruktur, zum Beispiel durch die Verbesserung der vorhandenen Infrastruktur
  • Weniger Ungleichheiten, zum Beispiel durch Landrechte für die indigene Bevölkerung
  • Maßnahmen zum Klimaschutz, zum Beispiel durch das Schützen von 600.000 Hektar Primärwald
  • Leben an Land, zum Beispiel durch den Schutz der Artenvielfalt in Papua-Neuguinea – diese macht 5% der weltweiten Artenvielfalt aus
  • Partnerschaften zur Erreichung der Ziele, zum Beispiel durch Schaffung einer Brücke zwischen arm und reich
 

Hier könnt ihr Euch das Regenwaldschutz-Projekt von ClimatePartner nochmal genauer ansehen und hier erfahrt ihr nochmal mehr über unsere Klimaneutralität und den Ausgleich unserer CO2-Emissionen.
 
 


Gallery

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Xing Mail