asioso Blog

Etablierung von CaaS im eigenen Unternehmen – Wie geht man vor


Wie Sie Ihr Unternehmen auf Content as a Service vorbereiten. CaaS ist eine Dienstleistung für Ihre User. Oder etwa nicht? CaaS bietet vor allem auch Services für Ihr Unternehmen als Content Provider.

Egal ob Sie von einem traditionellen CMS (Content Management System) auf CaaS wechseln oder neu einsteigen – CaaS kann Ihnen das Leben im Omnichannel deutlich leichter machen und gleichzeitig Ihren Nutzern durch Content-Präsentation flexibel einen Mehrwert erbringen.

Ermitteln Sie den Nutzen in Ihrem Business

Ihr Business Case ist individuell. Der Nutzen für das Bereitstellen ihres Contents wird für Unternehmen so verschieden ausfallen wie die Kosten für eine geeignete und maßgeschneiderte CaaS-Lösung inklusive Wartung und Weiterentwicklung. Deswegen ist es wichtig, dass Sie sich zuerst darüber klar werden, was Sie erreichen wollen. Ihr Ausgangspunkt sollte nicht die technische Lösung ein, sondern das zu lösende Problem.Denken Sie auch an Ihre zukünftigen digitalen Kanäle und Projekte. In welche Richtung gehen Sie in Ihrem Unternehmen strategisch?

Kommen Sie zu dem Schluss, dass CaaS

Ihrem Content zu Mehrwert verschafft, dann steht Ihnen die Welt des flexiblen Publizierens mit CaaS offen. Wenn Ihre Kunden auf vielen Kanälen unterwegs sind, stehen die Anzeichen gut, dass CaaS Ihnen helfen wird.

Entscheiden Sie sich für das richtige System

Verschiedene CaaS-Varianten erfüllen unterschiedliche Anforderungen. Machen Sie sich klar, was Ihre Ansprüche sind und welche Nutzer-Erwartungen Sie wie erfüllen wollen. Als kleines Unternehmen mit einer einfachen Corporate-Webseite wählen Sie wahrscheinlich das einfache und günstige klassische, entkoppelte CMS. Als Nachrichten- oder Medienunternehmen, dessen Kernprozesse das Erstellen, Speichern und Bereitstellen von Content sind, setzen Sie vermutlich auf ein Headless CMS oder auch das Decoupled CMS, das Ihnen beim Präsentieren auf Geräten und Kanälen keine Grenzen setzt.

Modellieren Sie Ihren Content

Sie steuern, welche Teile Ihres Contents wo und für wen präsentiert werden. Der richtige Output hängt von einer durchdachten Strukturierung Ihres Contents ab. Hinter den eigentlichen Inhalten steht eine robuste Semantik, die bei der Veröffentlichung Ihren Anforderungen folgt. Das kann sie nur leisten, wenn Sie Arbeit in die richtige Struktur investieren. Letztendlich steuert die durchdachte Organisation Ihres Inhalts den richtigen Output ohne weiteres Eingreifen. Das ist Zeit und Geld wert. Bedenken Sie daher, dass die Einführung von CaaS nicht nur die technische Implementierung erfordert, sondern auch Zeit für Content-Strukturierung.

asioso unterstützt Sie ebenfalls gerne bei der Analyse und Definition Ihrer Business Cases und der Auswahl und Einführung der richtigen Lösung.

Hier geht’s zur gesamten CaaS Artikelserie 

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Xing Mail