asioso
Avira baut Single Source Publishing Strategie weiter aus

Nach dem erfolgreichen Launch der OEM Webseite für Avira Operations GmbH & Co. KG (https://www.asioso.com/de/projects/launch-der-avira-oem-webseite-mit-pimcore-5-p134) baut das Unternehmen seine Single Source Publishing Strategie weiter aus.

Die Herausforderung
Eines der strategischen Ziele des Kunden war die Einführung einer standardisierten und flexiblen Lösung für das Verwalten jeglicher Art von Content. Hierbei sollte die neue Lösung als flexibler, skalierbarer und zentraler Hub für die Verwaltung von Inhalten und Produkten als auch aus externen Quellen dienen, um somit unter anderem Datensilos zu reduzieren.

Zudem sollte das bisherige Content Management System abgelöst werden, da dies von der Usability und den Workflows nicht den Anforderungen der dezentral organisierten Redaktion des Kunden entsprach. Insbesondere bei der Plannung und Erstellung von Kampagnenseiten mit Produktinformationen und Kaufmöglichkeiten der Produkte, war es in der Vergangenheit sehr schwierig diese schnell und unkompliziert zu veröffentlichen.

Deswegen musste ein editorfreundliches System her, mit dessen Hilfe man Inhalte von verschiedenen, internationalen Standorten aus verwalten kann. Des Weiteren war es ein Ziel, eine zentralisierte Plattform für die Verwaltung der personalisierten B2C- und B2B-Kommunikation für die Kunden des Unternehmens bereit zu stellen, welches auch Produktmarketinginhalte aus anderen Systemen verwalten kann.
 
Die Lösung

Nach umfassender Beratung wurde auch für dieses Projekt die bereits bei OEM eingesetzte Pimcore Systemumgebung, als Basis für einen Campaign- Page Builder und den relaunch der Corporate Webseite genommen. Die Produkte werden aus einem eigenen Produktkatalog synchronisiert und können in Pimcore mit Marketinginformationen für die entsprechenden Touchpoints, angereichert werden.

Des Weiteren können Redakteure eigene Produkt- Promotions für Ihre Kampagnenseiten erstellen, welche wiederrum mit dem bestehenden eCommerce System synchronisiert werden. Einer der wesentlichen Faktoren für den Kunden war, unter anderem, die zukünftige Performance der Webseite. Das gesamte Projekt wurde auf dem Amazon Elastic Container Service und AWS Elastic File System (EFS) aufgesetzt und mit Hilfe einzelner Docker Containern modular aufgebaut.

Dies dient unter anderem einer dynamischen Lastverteilung und zusätzlicher Ausfallsicherheit. Für die performante Auslieferung der Inhalte wurde ein Content Delivery Network implementiert.

Nutzen für Avira Operations GmbH & Co. KG

  • Effiziente und schnelle Time-to-Market für Redakteure, Marketingverantwortliche und Produktverantwortliche
  • Zentraler Content Hub an dem Redakteure ihre Inhalte verwalten können, Produktattribute konfigurieren können und Produkt- Promotions definieren können
  • Möglichkeiten personalisierter B2C- und B2B-Kommunikation für die breitgefächerte Zielgruppe des Unternehmens

Über das Unternehmen

Die Avira ist mit rund 100 Millionen Kunden und 500 Mitarbeitern ein weltweit führender Anbieter selbst entwickelter Sicherheitslösungen für den professionellen und privaten Einsatz. Das Unternehmen gehört mit mehr als 25-jähriger Erfahrung zu den Pionieren in diesem Bereich.

Projekt Details

Datum: 23. November 2018
Kunde: Avira Operations GmbH & Co. KG

Kontakt

Goran Stefanovic

+491719587606

+4989954570610

676f72616e2e73746566616e6f766963406173696f736f2e6465


Tags

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Xing Mail